Gemeindeausschuss
Weitere Gemeinden:

Pfarrei St. Peter und Paul, Ratingen
Gemeinde St. Jacobus der Ältere,
Ratingen-Homberg

Die Bilder zeigen unsere Kirche, St. Jacobus der Ältere, in Ratingen-Homberg. Sobald Sie mit der Maus über eines der kleinen Bilder fahren, erscheint das Bild darüber in groß. - Das Bild rechts oben entstand bei der Nacht der offenen Kirchen am 1. Oktober 2010.

Schauen Sie sich die Kirche genauer an! Wandern Sie durch die folgenden Seiten! In dem Grundriss der Kirche oben sehen Sie viele rote Punkte, Flächen oder Striche, sog. "Hotspots": Wenn Sie mit dem Mauszeiger darüber fahren, verwandelt er sich in eine Hand; nach einer kleinen Sekunde erscheint ein erläuternder Text. Wenn Sie klicken, tut sich ein neue Seite auf.

Freilich: Kein virtueller Rundgang durch die Kirche kann eine persönliche Betrachtung ersetzen. Wer an einer persönlichen Kirchenführung durch St. Jacobus d. Ä. interessiert ist, wende sich an Meinhard Trennhaus, Adlerstraße 20, 40882 Ratingen, Tel. 02102-51067.

Die Fotos stammen von Reinhold Haverkamp, Wilhelm Höffer und Josef Pietron. Zum Grundriss verhalf der verstorbene Architekt Ludger Feldkamp.

Die Ursprünge unserer Kirche liegen im Dunkeln. Wir wissen aber: Bereits im 10. Jahrhundert gab es eine erste Kirche in Homberg. Das war die Zeit, als in Augsburg die Ungarn auf dem Lechfeld geschlagen wurden, als Otto der Große Kaiser wurde, als Mönche in Cluny sich auf die alte Benediktinerregel besannen und das Ordensleben reformierten, als in Mainz mit dem Bau des Domes begonnen wurde. Von dieser Kirche steht heute nichts mehr.

Zwei Jahrhunderte später jedoch - zu der Zeit also, als Ritter aus ganz Europa zu Kreuzzügen aufbrachen, als Bernhard von Clairveaux, Hildegard von Bingen, Franz von Assisi und Dominicus lebten , da bauten unsere Vorfahren die Homberger Dorfkirche. Zunächst hatte sie drei Schiffe. Nach dem dreißigjährigen Krieg, im 17. Jahrhundert, war die Kirche in manchen Teilen offenbar baufällig geworden, außerdem zu groß - so riss man die Seitenschiffe ab. Vor knapp hundert Jahren erst wurde das südliche Seitenschiff wieder ergänzt.



Die drei Bilder links zeigen das Innere unerer Kirche, wie sie im Jahr 1902, im Jahr 1930 und ca. im Jahr 1960 (?) aussah. Ein Klick vergrößert sie.

 


St. Jacobus der Ältere: Unsere Kirche - ein kleiner Kirchenführer mit Bildern