Gemeindeausschuss
Weitere Gemeinden:

Pfarrei St. Peter und Paul, Ratingen
Gemeinde St. Jacobus der Ältere,
Ratingen-Homberg

Förderverein und Bürgerstiftung

Hinweis: Die Angaben zum Förderverein sind aufgrund des Beschlusses der Vollversammlung am 22.01.2014 nicht mehr aktuell; der entsprechende Passus wird in Kürze überarbeitet.

Zwei Organisationen bemühen sich, unser Gemeindeleben durch finanzielle Zuwendungen zu fördern: Der Förderverein St. Jacobus und die Bürgerstiftung St. Jacobus.

Der Förderverein St. Jacobus (ehemals: Pfarrverein) bezweckt die Beschaffung von Geldmitteln zur Förderung des Gemeindelebens, insbesondere durch Maßnahmen zur Investition, Beschaffung und Unterhaltung kirchlicher Einrichtungen in Homberg. Die finanziellen Mittel des Vereins werden gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul zur Verfügung gestellt. Die Verwendung der Mittel ist dabei an die Erfüllung eines konkreten, satzungsgemäßen Zwecks gebunden. Mitglied des Fördervereins kann jede natürliche oder juristische Person werden, die bereit ist, den Vereinszweck durch eine jährliche Spende von (derzeit) mindestens 30,- Euro zu unterstützen. - Satzung, Beitrittserklärung und Sitzungsprotokolle finden Sie hier.

Der Zweck der Bürgerstiftung ist St. Jacobus d. Ä. ist die Förderung kirchlicher Einrichtungen und Aktivitäten im Bereich der ehemaligen Katholischen Kirchengemeinde St. Jacobus der Ältere in Ratingen-Homberg, die seit dem 1. Januar 2006 durch Fusion in die Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Ratingen eingegliedert worden ist. Dies gilt insbesondere für Vorhaben, deren Finanzierung durch Mittel des Pfarrhaushaltes der Kirchengemeinde St. Peter und Paul nicht oder nur teilweise gesichert ist.“ Alle Homberger Mitbürger sind eingeladen, sich durch sogenannte Zustiftungen an der Stiftung zu beteiligen und so sicherzustellen, dass auch in künftigen Zeiten eines erneuten Rückgangs des Kirchensteueraufkommens das Gemeindeleben hier in Homberg wenigstens finanziell abgestützt werden kann. Mehr zur Bürgerstiftung auf deren Website.

Schematisch lassen sich Gemeinsamkeiten und Unterschiede etwa so darstellen:

Förderverein

Bürgerstiftung

Verwendung der Gelder

Gespendetes Geld muss vollständig ausgegeben werden.

Das gestiftete Geld darf gar nicht ausgegeben werden; ausgegeben werden dürfen nur die Erträge.

Zeitpunkt der Verwendung der Gelder

Das gespendete Geld muss "zeitnah" (also bald) ausgegeben werden; langfristiges Ansparen
ist nicht möglich.

Das gestiftete Geld darf nie, die Erträge können nach Bedarf ausgegeben werden, dürfen aber auch (insbesondere in den ersten Jahren) zur Vermehrung des Stiftungsvermögens verwandt werden.

Zielgruppe der Hilfe

die heutige Gemeinde

primär die Generationen, die nach uns leben werden

Zwecke der Hilfe

Maßnahmen zur Investition, Beschaffung und Unterhaltung kirchlicher Einrichtungen in Homberg

Einrichtungen und Aktivitäten im Bereich der ehemaligen Katholischen Kirchengemeinde St. Jacobus der Ältere in Ratingen-Homberg

Mindestbeteiligung

Spende von 30 € pro Jahr

einmalige Stiftung von 500 €

Steuerliches

Spenden sind steuerlich absetzbar.

besonders günstige Bedingungen; Einzelheiten siehe hier!